Wollgwand made in Bayern

Wollgwand made in Bayern

16.08.2019: Wollgwand made in Bayern

Die erste Hosenkollektion von Wollgwand ist inzwischen ausgeliefert. Bei mir im Atelier kommen immer wieder Anfragen, wo die Hosen zu probieren und kaufen sind. Die beiden Läden, die meine Hose Karlo führen, findet ihr unter der Rubrik Händler auf der Startseite. Die Bader-Mädels in Obermaiselstein verschicken die Hosen jederzeit, ein Anruf oder eine kurze Mail genügt. Sobald weitere Läden dazu kommen, gebe ich euch Bescheid.

Wollgwand made in Bayern bedeutet, vom Entwurf, dem Erstschnitt, Prototyp bis hin zur Fertigung in Kleinserien wird jeder einzelne Schritt entweder hier in meinem Atelier oder in einem Betrieb in Niederbayern ausgeführt. Es ist einfach so, dass mir Qualität und Nachhaltigkeit am Herzen liegen! Ausserdem sind es kurze Wege und wir schonen die Umwelt.

Wollgwand made in Bayern

Bei jedem Entwurf und dem anschließenden Prototyp überlege ich bei jedem einzelnen Schritt, ob sich dann alles zu einem schönen Produkt zusammensetzt. Die Trägerin soll die Hose gerne tragen.

Wollgwand made in Bayern

Im Moment entsteht bereits die Sommerkollektion fürs nächste Frühjahr und die Modelle werden immer mehr….da fällt es mir manchmal schwer, selbst nur die Wintermodelle zu tragen. Manche Tage kündigen den Herbst deutlich an, dafür sind die leichten Wollhosen perfekt. Wolle ist ein Temperaturausgleichendes Material, kombiniert mit dem geringen Stretch Anteil auch sehr bequem.

Wollgwand made in Bayern

So sieht es dann aus, wenn der Schnitt perfekt ist, das Material aus Österreich in Qualität und Farbe harmoniert und die Hosen nach langer Vorbereitung fertig zum Versand auf dem Ständer hängen. Ein Augenblick der Zufriedenheit, eher ich mich wieder der nächsten Kollektion zuwende. Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Sommer.

Höchste Qualität und Nachhaltigkeit


„Mein Herz schlägt für Tracht – lässig interpretiert und in wertvoller Handarbeit gefertigt.

Höchste Qualität und Nachhaltigkeit sind mir dabei wichtig. Deshalb werden meine Taschen und Hosen dort genäht, wo sie getragen werden, in Bayern.“